Leo Windtner verspricht Länderspiele in OÖ

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Während die Suche nach einem Länderspiel-Ort für die EM-Qualifikationsspiele 2019 gegen Slowenien und Lettland weiterhin im Gange ist, lässt ÖFB-Präsident Leo Windtner mit einem Versprechen aufhorchen.

Es geht um die geplante neue Arena des LASK in Linz. "Falls der LASK die Zuschauerkapazitäten einhält, kann ich versprechen, dass Oberösterreich einen Fixplatz im jährlichen Kalender des ÖFB-Teams erhält", sagt Windnter in den "OÖ Nachrichten".

Vorgesehen ist, dass die LASK-Heimstätte 19.000 Zuschauern Platz bieten soll, um auch Europacup- und Länderspiel-tauglich zu sein. Vor 2022 dürfte der Bau aber nicht fertig sein.

Auch in puncto Nationalstadion will Windtner weiter am Ball bleiben. "Es tut fast schon weh, wenn man sieht, dass aktuell vom Kosovo bis Albanien, von Belgien bis Tschechien neue, moderne Nationalstadien gebaut wurden oder werden. Wir müssen einfach eine politische Vertrauensbasis finden, um dieses Projekt auch bei uns gemeinsam voranzutreiben."


Textquelle: © LAOLA1.at

Brandrede von Ried-Boss Roland Daxl bei Weihnachtsfeier

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare