Halbes Dutzend für RB Salzburg in Schwaz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Red Bull Salzburg zieht ohne große Mühe ins Achtelfinale des ÖFB-Cups ein. Der Meister gewinnt beim Regionalliga-West-Klub SC Schwaz 6:0.

Der haushohe Favorit braucht etwas Anlaufzeit, ehe Minamino nach 28 Minuten für die Führung sorgen kann. Prevljak, der an seiner Seite im Sturm beginnt, legt vor der Pause noch nach (39.).

Mit dem 3:0 durch Mwepu (64.) ist die Partie endgültig durch, Szoboszlai darf seinen ersten Treffer für Salzburg erzielen (69.). Für das deutliche Ergebnis sorgen in der Schlussphase Junuzovic (81.) und Leitgeb (87.).


Textquelle: © LAOLA1.at

Was bei Red Bull Salzburg aktuell besser gehen muss

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare