Wolfsberger AC mit Kantersieg im Derby

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Wolfsberger AC hat in der ersten Runde des ÖFB-Cups im Derby gegen SAK Klagenfurt keine Probleme.

Der Europa-League-Teilnehmer gewinnt gegen den Viertligisten kar mit 9:0. Sommer-Neuzugang Shon Weissman erzielt einen Doppelpack, auch Marc-Andre Schmerböck trifft doppelt. Für die anderen WAC-Tore sorgen Marcel Ritzmaier, Mario Leitgeb, Michael Liendl, Anderson Niangbo und Romano Schmid.

Damit kann auch Neo-Wolfsberg-Trainer Gerhard Struber über ein erfolgreiches Pflichtspiel-Debüt jubeln.

Der SCR Altach hat beim 6:1-Sieg gegen den FC Kufstein nur kurz ein wenig mehr Probleme. Marco Meilinger bringt den Favoriten zwar früh in Führung (13.), doch nur elf Minuten später fliegt Jan Zwischenbrugger mit Rot vom Feld.

Dem Tiroler Regionalligisten gelingt durch M'Baye der zwischenzeitliche Ausgleich, doch die beiden Salzburg-Leihgaben Mergim Berisha (37.) und Ousmane Diakite (53.) drehen die Partie. Erneut Diakite, Meilinger und Jamnig sorgen für den letztlich doch klaren Auswärtserfolg.

Ronivaldo-Show

Mit Austria Lustenau steht ein weiterer Vertreter aus Vorarlberg in der nächsten Runde.

Der Zweitligist setzt sich gegen Stadl-Paura klar mit 5:0 durch. Matchwinner ist dabei ohe Zweifel Ronivaldo, der brasilianische Stürmer der Austria erzielt alle fünf Treffer selbst, die ersten beiden davon vom Elfmeterpunkt.

WSC Wels gewinnt gegen Hohenems mit 1:0, das Goldtor erzielt Ex-Bundesliga-Stürmer Manuel Hartl bereits nach neun Minuten.

Textquelle: © LAOLA1.at

Medienberichte: Rapid holt japanischen Teamstürmer

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare