Shaw gibt Entwarnung: "Es geht mir gut!"

Shaw gibt Entwarnung: Foto: © getty
 

Es war die Schrecksekunde des 1:2 zwischen England und Spanien in der UEFA Nations League: Die Kollision von Luke Shaw mit Dani Carvajal, bei der der Linksverteidiger bewusstlos zu Boden ging.

Nach langer Behandlung und Abtransport wurden Folgen befürchtet, aber der 23-Jährige entwarnt nun auf Twitter: "Mir geht es gut, und ich bin in den besten Händen. Ich bin ein Kämpfer und werde bald zurück sein", beruhigt der Manchester-United-Spieler.

England-Trainer Gareth Southgate kündigte nach der Partie im Londoner Wembley-Stadion weitere medizinische Untersuchungen des Linksverteidigers an. "Der Sturz sah schrecklich aus", sagte der Coach.

Shaw hat sich zuletzt bei Manchester United in die Startelf gespielt, nachdem er immer wieder von Verletzungen geplagt wurde. Im September 2015 hat er sich in der Champions League gegen den PSV Eindhoven nach einem schweren Foul einen doppelten Beinbruch zugezogen und war elf Monate ausgefallen. Jüngst hat er verraten, dass ihm damals fast das Bein hätte amputiert werden müssen.


DAZN überträgt ab dieser Saison die neue UEFA Nations League. Starte JETZT dein Gratis-Monat>>>


Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..