Real nur mit Nullnummer gegen Villarreal

Real nur mit Nullnummer gegen Villarreal Foto: © getty
 

Real Madrid muss sich am 7. Spieltag von La Liga mit einer Nullnummer zufrieden geben.

Die Königlichen kommen vor eigenem Publikum gegen Villarreal nicht über ein 0:0 hinaus, thronen aber weiterhin an der Tabellenspitze. ÖFB-Legionär David Alaba spielt in der Innenverteidigung durch.

In der 13. Minute muss Torhüter Courtois einen Versuch von Danjuma entschärfen, ansonsten hat Real das Spiel aber weitestgehend unter Kontrolle. In der 35. Minute geht Nacho im Strafraum zu Boden, ein Elfmeterpfiff bleibt jedoch aus. In der zweiten Halbzeit erhöhen die Hausherren den Druck, doch Eder Militao setzt einen Kopfball haarscharf am Tor vorbei (51.).

Villarreal setzt nur selten Nadelstiche. Paco Alcacer scheitert mit einer Direktabnahme nur knapp am Torerfolg. Real probiert es immer wieder mit Flanken in den Strafraum, der Erfolg bleibt jedoch aus. Somit endet ein durchaus unterhaltsamers Fußballspiel am Ende torlos.

Real führt die Tabelle mit 17 Zählern drei Punkte vor dem FC Sevilla an, der noch ein Spiel weniger ausgetragen hat. Auch Atletico weist als Dritter 14 Punkte auf. Villarreal liegt nur an der zehnten Stelle.

La Liga - Tabelle >>>

La Liga - Spielplan/Ergebnisse >>>

VIDEO - Die besten Real-Tore gegen Villarreal:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..