Positiver Coronafall bei Real Madrid

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nicht nur beim SK Rapid schlägt das Coronavirus zu!

Wie Real Madrid am Dienstagnachmittag bekanntgibt, ist Stürmer Mariano Diaz positiv getestet worden. Der Befund stammt bereits von einer Testreihe am Montag. Diaz weist den "Königlichen" zufolge keine Krankheitssymptome auf, befindet sich aber in Quarantäne.

Sein Einsatz im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am 8. August auswärts gegen Manchester City ist somit fraglich. Ob Zidane generell auf den 26-Jährigen zurückgreifen würde, darf bezweifelt werden. In der laufenden Spielzeit hält Diaz bei einer Einsatzzeit von 84 Spielminuten, in denen ihm ein Tor glückte.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Kapitän Schwab steht vor einem Wechsel zu PAOK Saloniki

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare