Acht Spiele Sperre für Diego Costa

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Ausraster beim La-Liga-Topspiel gegen den FC Barcelona (0:2) kommt Stürmer-Star Diego Costa von Atletico Madrid teuer zu stehen.

Der 30-jährige Spanier wird mit einer Mega-Sperre von acht (!) Spielen belegt. Vier davon wegen Schiedsrichter-Beleidigung ("Ich sch... auf deine H***-Mutter"), vier davon wegen der nachfolgenden körperlichen Attacke gegen den Unparteiischen Gil Manzano.

Damit wird Costa in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen, da nur mehr sieben Liga-Spiele ausständig sind. Weniger stören wird ihn die zusätzlich verhängte Geldstrafe von 6.010 Euro. Auch Atletico wird mit 2.800 Euro zur Kassa gebeten.

Textquelle: © LAOLA1.at

Wolfgang Thiem bei LAOLA1: "Es hat sich abgezeichnet"

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare