Real Madrid holt nächstes brasilianisches Talent

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Real Madrid gibt die Verpflichtung des brasilianischen Offensivspielers Reinier bekannt.

Der frischgebackene 18-Jährige, zuvor tätig bei Flamengo Rio de Janeiro, unterschreibt in Madrid einen Vertrag bis zum Jahr 2026.

Zunächst soll der eher in der offensiven Zentrale beheimatete Spieler allerdings in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommen. Zuvor bestreitet Reinier jedoch noch das Vorqualifikationsturnier für die Olympischen Spiele mit Brasiliens U23.

Zur Ablöse gibt Real zunächst nichts bekannt. Laut spanischen Medienberichten sollen die "Königlichen" allerdings von einer an Reiniers 18. Geburtstag (19. Jänner) aktivierten Ausstiegsklausel, die es den Madrilenen ermöglicht, das Offensivtalent für 30 Millionen Euro unter Vertrag zu nehmen, Gebrauch gemacht haben.

In den vergangenen anderthalb Jahren konnte Real Madrid mit Vinicius Junior (Sommer 2018 um 45 Millionen Euro von Flamengo) und Rodrygo (Sommer 2019 um 45 Millionen Euro vom FC Santos) bereits zwei brasilianische Teenager für viel Geld nach Spanien lotsen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Bestätigt: Valentino Lazaro verhandelt mit Newcastle United

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare