Nächster Star-Abgang beim FC Barcelona?

Nächster Star-Abgang beim FC Barcelona? Foto: © getty
 

Der Deadline-Day hatte es vor allem für den FC Barcelona ordentlich in sich. In den letzten Stunden der Transferphase kehrten mit Antoine Griezmann (Atletico Madrid), Emerson Royal (Tottenham), Ilaix Moriba (RB Leipzig) und Rey Manaj (Spezia Calcio) gleich vier Spieler Katalonien den Rücken.

Wie die spanische "Marca" berichtet, hätten auch Innenverteidiger Samuel Umtiti und Spielmacher Miralem Pjanic das Weite suchen sollen. Zweiterer könnte trotz des geschlossenen Transferfensters die "Blaugrana" noch verlassen. Dabei wechselte der 31-jährige Pjanic erst letzten Sommer von Juventus Turin zu Barca, konnte dort aber kaum seinen Stempel aufdrücken.

Mitte August prophezeite Cheftrainer Ronald Koeman dem Bosnier nur wenig Spielpraxis. Eine Rückkehr zu Juve stand zwar im Raum, scheiterte aber an den finanziellen Vorstellungen des Freistoßspezialisten. Sowohl Barca als auch Pjanic arbeiten weiter an einer Lösung. So soll seine Berateragentur LIAN Sports Group nun Interessenten aus der russischen Premier Liga und der türkische Süper Lig abchecken. In beiden Ländern schließt der Transfermarkt erst mit 7. bzw. 8. September.

In bislang 30 Pflichtspielen für Barcelona blieb Pjanic ohne einzigem Scorerpunkt.

VIDEO - Die Trikotnummer von Lionel Messi wird neu vergeben:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..