FC Barcelona: Entwarnung bei Lionel Messi

 

Aufatmen beim FC Barcelona.

Superstar Lionel Messi, der beim 2:1-Sieg gegen Villarreal zur Pause in der Kabine bleiben musste, dürfte sich nicht allzu schwer verletzt haben. Zumindest gibt Trainer Ernesto Valverde vorsichtig Entwarnung.

"Wenn sich Messi verletzt, fällt das natürlich jedem auf. Aber es schaut nicht nach einer schweren Verletzung aus", erklärt der 55-Jährige und meint weiter:

"Es ist ein kleines Problem im Adduktorenbereich und wir haben ihn als Vorsichtsmaßnahme ausgewechselt, weil wir nichts riskieren wollten. Theoretisch ist es nicht mehr, aber wir werden sehen."

Messi, der nach Verletzungspause sein Startelf-Comeback gefeiert hat, soll nun von der medizinischen Abteilung durchgecheckt werden. Bei Barcelona ist man jedoch optimitisch, dass der Argentinier am Samstag im Liga-Duell mit Getafe zur Verfügung steht.

Antoine Griezmann (6.) nach Vorarbeit von Messi und Arthur (15.) sorgten gegen Villarreal für eine frühe 2:0-Führung Barcelonas, Santi Cazorla verkürzte in Minute 44.

Tabelle >>>

Spielplan/Ergebnisse >>>

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

VIDEO: Salzburg-Goalgetter Erling Haaland als Rapper

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare