Wöbers Transfer ist fast durch

Aufmacherbild
 

Der Wechsel von Maximilian Wöber in Spaniens La Liga ist so gut wie durch.

Wie das für gewöhnlich gut informierte "Voetbal International" berichtet, befindet sich der Transfer des ÖFB-Legionärs in der Endphase. Demnach soll Ajax Amsterdam das Angebot des FC Sevilla in der Höhe von zwölf Millionen Euro angenommen haben.

Zudem soll sich auch der 20-Jährige mit den Andalusiern, aktuell Dritter in der Meisterschaft und in der Zwischenrunde der Europa League, bereits einig sein. Er unterschreibt beim Rekordsieger der Europa League angeblich einen Vertrag für vier Jahre.

Über eine Million für Rapid

Der U21-Internationale befindet sich mit dem niederländischen Rekordmeister aktuell auf Trainingslager in Florida.

Wöber ist im Sommer 2017 für 7,5 Millionen Euro Ablöse vom SK Rapid nach Amsterdam gewechselt und hat dort seither 39 Pflichtspiele bestritten.

Die Hohe Ablöse freut auch den SK Rapid, der damals eine Beteiligung von zehn Prozent an einem Weiterverkauf ausgehandelt hat.

Textquelle: © LAOLA1.at

Arnautovic-Bruder Danijel: "Marko will nach China!"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare