Atletico-Superstar Joao Felix hat Corona

Atletico-Superstar Joao Felix hat Corona Foto: © getty
 

Das Coronavirus schlägt weiterhin um sich und macht auch für dem Profi-Fußball nicht halt.

Nun hat auch Joao Felix vom überlegenen spanischen Tabellenführer Atletico Madrid einen positiven Coronatest abgeliefert. Der Offensivspieler, für den der Hauptstadt-Klub vor eineinhalb Jahren 126 Millionen Euro bezahlte, ist damit nach Yannick Carrasco und Mario Hermoso der dritte aktuell Infizierte bei Atletico.

Der 21-Jährige wird Atletico mit seinem Spielwitz fehlen, in bisher 25 Pflichtspielen in dieser Saison konnte Felix neun Tore und fünf Assists beisteuern (6/5 in La Liga).

Ateltico ist in der Meisterschaft weiterhin on fire und führt die Tabelle mit zehn Punkten vor den punktegleichen Teams von Barcelona und Real Madrid an. Die beiden Kontrahenten haben aber bereits ein Spiel mehr absolviert.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..