"Ehrenlos!" Bayern-Fans kritisieren Alaba

 

"Ich bin hier beim größten Verein der Welt, das erfüllt mich mit Stolz", sagt David Alaba bei seiner Vorstellung bei Real Madrid.

Während sich für den ÖFB-Teamspieler mit dem Wechsel zu den "Königlichen" ein Traum erfüllt, sorgen diese und weitere Aussagen sowie einige Gesten Alabas bei Fans seines Ex-Klubs Bayern München für Unmut.

Dass Alaba nach über 12 Jahren in München gleich am ersten Tag bei Real vom "größten Klub der Welt" spricht und das Wappen auf dem Trikot küsst, ruft in den Sozialen Netzwerken teils heftige Kritik hervor. Viele Fans sehen darin eine Provokation und fehlende Loyalität.

Alaba wird als "ehrenlos" und "Söldner" bezeichnet. "Ekelhaft. Nach 12 Jahren bei Bayern küsst der eben das Real-Wappen. Ich kotze", schreibt ein Bayern-Fan. Ein anderer meint hinsichtlich eines Fotos, auf dem Alaba das Real-Wappen küsst: "Das erste Bild ist der Grund, wieso ich ihn nicht vermissen werde."

VIDEO - David Alaba wird bei Real Madrid präsentiert:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..