Barca kommt im Clasico gegen Real Madrid zurück

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Hinspiel im Halbfinale der Copa del Rey bringt keine Vorentscheidung. Der FC Barcelona und Real Madrid trennen sich mit einem 1:1.

Die Gäste aus der Hauptstadt erwischen den besseren Start und haben vor der Pause das Heft in der Hand. Bereits in der sechsten Spielminute sorgt Lucas Vazquez für die Real-Führung - der 27-Jährige ist nach einem Zuspiel von Karim Benzema zur Stelle.

Im zweiten Durchgang wendet sich das Blatt, Barca wird zunehmend stärker. Malcolm trifft nach einem Stangenschuss von Luis Suarez aus spitzem Winkel ins kurze Eck (58.).

Lionel Messi, der nicht ganz fit ist, kommt erst in der 64. Minute ins Spiel.

Am 27. Februar steigt im Camp Nou das Rückspiel, am 2. März duellieren sich die beiden Teams in Madrid in der Meisterschaft erneut.


Textquelle: © LAOLA1.at

RB Salzburg angelt sich PSG-Talent Antoine Bernede

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare