Ronaldinho beendet endgültig seine Karriere

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Fußball-Welt wird künftig in Erinnerungen schwelgen - an die Glanzzeiten von Ronaldinho.

Wie dessen Bruder und Agent Roberto de Assis der Zeitung "O Globo" mitteilte, hat der mittlerweile 37-jährige Superstar nämlich endgültig seine eindrucksvolle Karriere beendet. "Er hat aufgehört, es ist definitiv vorbei."

Zwar bestritt der ehemalige Weltfußballer sein letztes Pflichtspiel 2015 für Fluminense, endgültig adieu wollte der Samba-Kicker dennoch bis jetzt nicht sagen.

In Brasilien, Europa und Asien soll es nach der WM Abschiedsspiele geben, der FC Barcelona verabschiedete sich bereits mit einer Botschaft von ihrem langjährigen Ballzauberer.

"Danke für alles, Camp Nou's immer lächelnder Magier"

"Danke für alles, Camp Nou's immer lächelnder Magier", richteten sie dem zweifachen Weltfußballer von 2004 und 2005 via Social Media aus.

Es ist ein leiser Abschied von der großen Show-Bühne. Auf TV-Auftritte, Pressekonferenzen oder emotionale Abschiedsworte wird vorerst von Seiten Ronaldinhos verzichtet.

Der Weltmeister drückte seiner Zeit den Stempel auf, mit filigraner Technik, Tempodribblings und Traumtoren. Ob bei Paris Saint Germain, Barcelona oder dem AC Milan - der Spielmacher wird mit seiner Art Fußball zu spielen und seiner ausgestrahlten Freude als einer der Besten aller Zeiten in die Geschichte eingehen.

Ganz wird sich der Weltmeister von 2002 nicht vom Fußball zurückziehen. Der 101-fache brasilianische Teamspieler (35 Tore) will künftig als Fußballbotschafter aktiv sein, an Wohltätigkeitsveranstaltungen mitwirken und Musik machen.

Ein großes Projekt ist in Planung. "Wir werden etwas Großartiges nach der WM in Russland auf die Beine stellen", wird Ronaldinhos Bruder zitiert, ohne dass dieser dabei Näheres verrät.

Ronaldinhos 10 schönste Tore:


Textquelle: © LAOLA1.at

Nach Biss-Attacke: Luis Suarez bangte um Barca-Transfer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare