Prügel-Vorwürfe gegen "Lord" Bendtner

Prügel-Vorwürfe gegen Foto: © getty
 

Nicklas Bendtner sorgt einmal mehr für negative Schlagzeilen. Wie mehrere dänische Medien berichten, soll der selbsternannte "Lord" einen Taxifahrer verprügelt und verletzt haben.

Bendtner soll deshalb am Sonntagmorgen verhaftet worden sein, der Taxilenker wurde mit einem Kieferbruch ins Krankenhaus in Kopenhagen eingeliefert.

Die Polizei hat Bendtner als Täter bisher nicht bestätigt, vom Taxi-Unternehmen heißt es: "Wir können bestätigen, dass es zu einem Angriff gegenüber einem unserer Fahrer kam. Der Fahrer befindet sich wegen eines gebrochenen Kiefers im OP. Der Angriff wurde der Polizei gemeldet und wir können bestätigen, dass es sich bei dem Verdächtigen um Nicklas Bendtner handelt. Es ist der Name, den der Fahrer gemeldet hat. Wir sind zutiefst erschüttert."

Der 30-Jährige steht aktuell bei Rosenborg unter Vertrag und ist damit auch Gegner von Red Bull Salzburg in der Europa-League-Gruppenphase.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..