Glasgow Rangers beenden Saison ungeschlagen

Glasgow Rangers beenden Saison ungeschlagen Foto: © getty
 

Die Glasgow Rangers beenden die Saison der schottischen Premier League ungeschlagen!

Mit einem abschließenden 4:0-Sieg über den FC Aberdeen - die Treffer fallen durch Lewis (5./ET), Roofe (34.,60.) und Defoe (88.) - bleibt der seit vergangenen März feststehende Meister in insgesamt 38 Liga-Partien ohne Niederlage.

Dabei schreiben die Rangers sagenhafte 32 Siege sowie sechs Remis an. Eine Liga-Saison ohne Niederlage hatte in Schottland zuletzt Stadtrivale Celtic Glasgow in der Spielzeit 2016/17 mit 34 Siegen und vier Unentschieden geschafft

102 Punkte sammelt die Mannschaft von Cheftrainer Steven Gerrard im Laufe der Spielzeit, damit knacken die "Gers" in der Vereinsgeschichte erstmals die 100-Punkte-Marke. Außerdem beendeten die Rangers noch nie eine Spielzeit mit einem größeren Vorsprung auf Celtic (25 Punkte, bisher 21 in der Saison 1999/2000).

Auch weniger als 13 Gegentore gelangen bisher keinem Team. Die bisherige Bestmarke hatte Celtic inne, sie kassierten in der Saison 2001/02 18 Gegentreffer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..