Windbichler kann Cup in Korea nicht verteidigen

Aufmacherbild Foto:
 

Richard Windbichler hat mit seinem Team Ulsan Hyundai das koreanische Cupfinale gegen Daegu FC verloren. Nach der 1:2-Heimniederlage setzt es auswärts eine 0:3-Pleite und damit die klare Schlappe mit einem Gesamtscore von 1:5.

Für Windbichler endet das Abenteuer Südkorea also mit einem unschönen Ergebnis. Bereits zuvor hat er im LAOLA1-Interview seinen Abschied, unabhängig vom Ausgang des Cupfinales, angekündigt.

Damit bleibt der Gewinn des Cups in der vergangenen Saison der einzige Titel, den der Wiener in Südkorea feiern durfte.

Textquelle: © LAOLA1.at

Kühbauer vs. Mählich: Duelle und Berührungspunkte

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare