Raphael Holzhauser klärt seine Zukunft

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Raphael Holzhauser hält seinem Arbeitgeber Beerschot V.A. auch weiterhin die Treue. Der 27-Jährige verlängert seinen Vertrag beim belgischen Erstligisten bis Sommer 2023.

"Ich fühle mich hier wohl und respektiert. Es ist eine Entscheidung des Herzens", sagt der Mittelfeldspieler, der erst unlängst sein Debüt im ÖFB-Nationalteam feiern durfte.

Der Niederösterreicher kam im Sommer 2019 von den Grasshoppers aus Zürich zum damaligen Zweitligisten. In der laufenden Saison spielt der ÖFB-Legionär beim Aufsteiger groß auf, hat in 13 Meisterschaftsspielen schon zehn Treffer und acht Assists verbuchen können.

Sander van Praet, der Technische Direktor des Klubs, meint: "Rapha ist nicht nur ein begabter Fußballer, sein Flair und seine Erscheinung passen zu uns. Wegen Spielern wie ihm kommen die Fans ins Stadion. Unsere Anhänger lieben ihn, weil er immer nach kreativen Lösungen sucht und Spaß am Spiel hat."

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria Klagenfurt sieht sich im Soll und sucht einen Neuen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare