Fünf Coronafälle bei Rapid-Gegner

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lokomotiva Zagreb hat aktuell mit fünf Coronafällen innerhalb der Mannschaft zu kämpfen, das berichten kroatische Medien.

Der Zweite der abgelaufenen Saison soll am 25. oder 26. August in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation Österreichs Vizemeister Rapid Wien empfangen.

Lokomotivas Ligaauftakt am Sonntag-Abend gegen Meister Dinamo Zagreb steht auf der Kippe. Auch das Champions-League-Qualifikationsspiel gegen die Hütteldorfer könnte durch die Coronafälle beeinflusst werden.

Vor wenigen Tagen schmiss die UEFA den kosovarischen Meister KF Drita aus dem Bewerb, da die gesamte Mannschaft nach auftretenden Coronafällen in Quarantäne musste und das Vorrunden-Finale gegen Linfield nicht absolvieren konnte.

Textquelle: © LAOLA1.at

SKN St. Pölten leiht LASK-Neuzugang von Red Bull Salzburg aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare