Dinamo Zagreb präsentiert Stadion-Pläne

Dinamo Zagreb präsentiert Stadion-Pläne
 

Das baufällige Maksimir-Stadion in Zagreb dürfte bald Geschichte sein.

Dinamo Zagreb präsentiert am Samstag Pläne für ein neues, hochmodernes Stadion. Gemeinsam mit der Stadt Zagreb plant der kroatische Liga-Krösus den Bau des neuen Stadions, der insgesamt etwa 60 Millionen Euro kosten soll.

Auch einen ersten Entwurf für die neue sportliches Heimat Dinamos gibt es bereits. Otto Baric jun., Sohn der erst kürzlich verstorbenen Trainer-Legende Otto Baric, vom Architekturbüro Polymachine entwarf in Abstimmung mit dem Verein erste Konzeptzeichnungen (siehe Foto).

Die geplante Arena soll 34.000 Zusehern Platz bieten, ein Klub-Museum sowie unter anderem einen hochmodernen Medienkomplex beheimaten.

Dinamo Zagrebs bisheriges Zuhause, das veraltete Maksimir-Stadion, wurde vom Erdbeben in Zagreb im März 2020 zusätzlich beschädigt und soll zugunsten des Neubaus abgerissen werden.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..