Premier-League-Klubs buhlen um Milinkovic-Savic

Premier-League-Klubs buhlen um Milinkovic-Savic Foto: © getty
 

Glaubt man dem "Corriere dello Sport" ist Sergej Milinkovic-Savic in Englands höchster Spielklasse heiß begehrt.

Laut der für gewöhnlich bestens informierten italienischen Zeitung, haben der FC Arsenal und das neureiche Newcastle United den Serben in Diensten von Lazio Rom im Visier.

Die "Gunners" sollen bereit sein, für den 1,91 Meter großen zentralen Mittelfeldspieler 50 Millionen Euro Ablöse auf den Tisch zu legen, Newcastle soll den "Biancocelesti" sogar 80 Millionen Euro bieten.

Aus der GAK-Jugend in die weite Fußballwelt

Der 33-fache serbische Nationalspieler, der in der abgelaufenen Serie-A-Saison 22 Scorerpunkte sammelte (37 Spiele), soll jedoch einen Wechsel zu einem Champions-League-Klub bevorzugen. Das können beide Vereine von der britischen Insel in der kommenden Spielzeit bekanntlich nicht bieten.

Savic spielt bereits seit 2015 beim italienischen Hauptstadtklub. Der in Spanien geborene Serbe spielte von 2002 bis 2006 in der Jugend des GAK, bevor es über Vojovdina Novi Sad und den KRC Genk nach Rom ging. Beim Transfer in die Serie A zahlte man gerade einmal zwölf Millionen Euro für Milinkovic-Savic.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..