Napoli wittert Younes-Verschwörung

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Eigentlich schien der Wechsel von Amin Younes von Ajax Amsterdam zu Napoli fix zu sein. Der 24-Jährige absolvierte im Jänner bereits den Medizintest und einigte sich mit dem Serie-A-Klub auf einen Vertrag ab der kommenden Saison. Doch der Deal scheiterte überraschden. Aus privaten Gründen", wie es offiziell hieß.

"Mediaset"-Jounalist Raffaele Auriemma mutmaßt, dass der DFB-Spieler aus dem Umfeld von Bundestrainer Joachim Löw den Rat erhalten hat, nicht zu Napoli zu wechseln.

Präsident Aurelio De Laurentiis meint bei "Gazetta dello Sport": "Der Vertrag liegt dem Verband bereits vor." Der 68-Jährige geht davon aus, dass Younes spätestens im Sommer kommt.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Schwab mehrere Wochen, auch Schaub, Bolingoli out

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare