Wolfsburg-Kapitän wechselt nach Frankreich

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der deutsche Bundesligist VfL Wolfsburg verliert seinen Kapitän.

Luiz Gustavo wechselt von Wolfsburg, das in der abgelaufenen Saison den Klassenerhalt erst in der Relegation fixiert hatte, zu Olympique Marseille, dem Fünften der französischen Ligue 1.

Sein Vertrag wäre im Sommer 2018 ausgelaufen. Die Ablöse für den 29-jährigen Brasilianer soll laut "L'Equipe" acht Millionen Euro betragen. Er soll einen Vierjahres-Vertrag unterschrieben haben.

Gustavo spielte vier Jahre für den VfL. 2015 holte er mit den "Wölfen" den Vize-Meistertitel und gewann den DFB-Pokal.

VIDEO - Claudio Pizarro: Eine Ikone muss gehen:

Textquelle: © LAOLA1.at

Kehrtwende? Trabzonspor macht bei Zlatko Junuzovic ernst

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare