Chris Wood schießt Wolverhampton ab

Chris Wood schießt Wolverhampton ab Foto: © getty
 

Am 33. Spieltag der englischen Premier League darf sich der FC Burnley nach zuletzt drei Niederlagen am Stück über einen 4:0-Auswärtssieg bei den Wolverhampton Wanderers freuen.

Zu verdanken haben die "Clarets" diesen Erfolg vorallem einem Mann, ihrem Stürmer Chris Wood. Nach 15 Spielminuten schlägt der 29-Jährige das erste Mal zu, eher er kurz darauf (21.) auf 2:0 erhöht.

Wenige Momente vor dem Pausenpfiff ist es erneut der Neuseeländer, der einen lupenreinen Hattrick schnürt und die Gäste mit einem 3:0 in die Pause gehen lässt.

Nach Wiederanpfiff nimmt der VAR einen Treffer Burnleys durch Vyra (49.) aufgrund einer Abseitsstellung zurück. Die Wolves werden selbst nicht mehr gefährlich und müssen so eine bittere Heimniederlage hinnehmen. In Minute 85 sorgt Westwood sogar noch für den 4:0-Endstand.

In der Tabelle bleibt Wolverhampton (41 Pkt.) Zwölfter. Burnley (36 Pkt.) springt auf den 14. Platz und entfernt sich so ein wenig vom Abstiegskampf.

Premier League - Tabelle >>>

Premier League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..