Marko Arnautovic reist aus London ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nur kurze Zeit nach dem 1:0-Heimsieg West Hams gegen Arsenal ist Marko Arnautovic bereits aus London abgereist.

Wie der 29-Jährige in seiner Instagram-Story bekanntgibt, reist der ÖFB-Teamspieler noch am Samstag mit seiner Frau nach Wien. Als Hauptgrund führt er an, das serbische Neujahr gemeinsam mit seiner Familie feiern zu wollen.

Mit Sicherheit wird aber auch Arnautovic' möglicher Wechsel nach China ein großes Thema sein - immerhin war es Bruder und Berater Danijel, der die Gerüchte erst richtig anheizte, indem er erklärte, der Wunsch von Arnautovic sei es, nach China zu wechseln.

Generell wirkte der Auftritt beim Sieg der Hammers gegen die Gunners wie eine Abschiedsvorstellung. Zu der Tatsache, dass ihn seine Töchter ausgerechnet in diesem Spiel auf den Platz führten, kam noch der langsame Abgang mit Applaus und Verabschiedungs-Gesten in Richtung Fans.

Denn das nächste Heimspiel der "Hammers" findet erst am 4. Februar statt. Davor tritt West Ham am 19. Jänner gegen Bournemouth, am 26. Jänner gegen Wimbledon (FA-Cup) und am 29. Jänner gegen Wolverhampton jeweils auswärts an - somit ist gut möglich, dass Arnautovic zum letzten Mal in diesem Stadion aufgelaufen ist.

Textquelle: © LAOLA1.at

Kriechbaum: ÖSV-Verletzungen "machen nachdenklich"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare