Oxlade-Chamberlain verpasst wohl ganze Saison

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Liverpool muss in der kommenden Saison wohl zur Gänze auf Alex Oxlade-Chamberlain verzichten.

Grund dafür ist die Knieverletzung, die sich der 24-Jährige im Champions-League-Halbfinale gegen die AS Roma Ende April zugezogen hatte. Dabei habe sich Oxlade-Chamberlain mehrere Bänder gerissen, teilen die "Reds" mit.

"Spielzeit auf Wettbewerbsniveau vor dem Ende der neuen Saison wäre ein Bonus", heißt es in dem Statement.

Oxlade-Chamberlain habe darauf bestanden, die Schwere seiner Verletzung erst nach Ende der abgelaufenen Saison zu kommunizieren.

"Es ist typisch für Ox, dass er nicht wollte, dass die News das Ende der Saison überschattet", meint Trainer Jürgen Klopp. "Es fühlt sich an, als wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, den Leuten zu sagen, dass es für Ox diese Saison vor allem auf Gesundung und Reha ankommt."

Textquelle: © LAOLA1.at

Lässt West Ham Marko Arnautovic doch ziehen?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare