Geisterspiele der Premier League im Free-TV?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sorgt das Coronavirus für eine zeitweilige Rückkehr der Premier League ins Free-TV?

Einige Spiele der englischen Liga könnten nach einem eventuellen Neustart gezeigt werden. Laut dem für Sport zuständigen britischen Kulturminister Oliver Dowden laufen derzeit Verhandlungen darüber, zumindest ausgewählte Partien der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

"Ich habe der Premier League gesagt, dass es nicht das beste Zeichen wäre, als eine der ersten Sport-Ligen zu starten, und die meisten Menschen hätten keinen Zugang zu ihren Matches", sagte Dowden.

Die Premier League, die für die Übertragungsrechte jährlich Milliardenbeträge von Pay-TV-Sendern kassiert, ist derzeit wegen der Coronavirus-Pandemie unterbrochen. Einen Termin für einen Neustart mit Spielen ohne Zuschauern gibt es noch nicht.

Textquelle: © LAOLA1/APA

Bundesliga! Notfalls klagen SV Ried und Austria Klagenfurt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare