Fuchs: "Nicht von April oder Mai träumen"

Aufmacherbild Foto:
 

Viele fühlen sich bereits stark an die Märchen-Saison vor fünf Jahren, die Leicester City im Frühjahr 2016 mit dem Premier-League-Titel krönte, erinnert.

Schon damals mit dabei: Christian Fuchs.

Vor dem Hit gegen Liverpool (20:15 Uhr im LIVE-Ticker) will der frühere ÖFB-Kapitän gegenüber der "Krone" von Meister-Träumen jedoch nichts wissen:

"Wir brauchen nicht von April oder Mai träumen, wenn man dann in LIverpool verliert. Dann fliegst du schnell aus den Top-4 raus."

Das Wort Meistertitel würde er nicht einmal in den Mund nehmen, versichert der Linksverteidiger: "Es war schon 2016 unsere Mentalität, dass wir nicht darauf achten, was die Zeitungen schreiben oder die Fans sagen."

Bei einem Sieg in Liverpool wären die "Foxes" Tabellenführer, im bisherigen Saisonverlauf gewann Leicester alle Matches in der Fremde - ein Umstand, den Fuchs Trainer Brendan Rodgers zuschreibt: "Selbst mit 34 lerne ich noch dazu."

Textquelle: © LAOLA1.at

Christian Ilzer nach Salzburg-Triumph: "Tut unglaublich gut"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare