Romano Schmid überzeugt bei Werder-Sieg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Romano Schmid ist bei Werder Bremen angekommen.

Der Ex-Sturm- und WAC-Kicker überzeugt im ersten Testspiel von Werder Bremen beim 2:0-Sieg gegen Zweitliga-Aufsteiger Braunschweig.

Die "Bild" titelt sogar: "Schmid wirbelt Werder zum Sieg". Der 20-jährige ÖFB-U21-Teamspieler steht wie die beiden anderen Neuzugänge Felix Agu und Patrick Erras in der Startelf von Trainer Florian Kohfeldt.

Schmid bereitet nicht nur das 1:0 von Ludwig Augustinsson (15.) nach einer Eckball-Variante sehenswert vor, sondern ist auch beim 2:0 von Davy Klaassen beteiligt, als er sich in den Strafraum vortankte.

Nicht nur medial wird der Neuzugang, der bereits seit Jänner 2019 bei Bremen unter Vertrag steht, jedoch noch eineinhalb Jahre nach Wolfsberg verliehen war, gefeiert, sondern auch bereits nach der ersten Halbzeit von Sportchef Frank Baumann: "Romano ist ein Typ, der den Ball haben will und der dann auch etwas probiert und mutig spielt. Er ist sehr gut ins Kombinationsspiel integriert gewesen. Eine sehr ansprechende Leistung für den ersten Test."

Kohfeldt wechselte für die zweite Halbzeit komplett durch und ließ auch Schmid draußen. Der Österreicher hat erst kürzlich betont, dass er sich an der Weser unbedingt durchsetzen und seine Chance nützen will.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-WACler Romano Schmid glaubt an Chance bei Werder Bremen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare