Reus-Schock bei Borussia Dortmund

Aufmacherbild
 

Borussia Dortmund muss in den kommenden Spielen auf Marco Reus verzichten. Wie die "Bild" berichtet, hat sich der Kapitän einen leichten Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen, ihm droht nun eine Pause von rund zehn Tagen.

Schlechte Nachrichten und ein leichter Schock für die Dortmunder, die damit im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Tottenham (Mi., ab 21 Uhr im LIVE-Ticker und bei DAZN) Wettquoten, dem wohl bisher wichtigsten Spiel des Jahres, ebenso auf ihren Leistungsträger verzichten müssen wie im Bundesliga-Duell am Montag gegen den 1. FC Nürnberg.

Läuft alles nach Plan, soll Reus erst frühestens am 24. Februar gegen Bayer Leverkusen zurückkehren.

Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspieler-Abteilung, ist frustriert: "Natürlich wird Marco fehlen. Er hat in dieser Saison eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wie wichtig er ist - auf dem Rasen als Spieler und als Kapitän neben dem Platz."

Reus verletzte sich beim DFB-Pokal-Aus der Dortmunder gegen Werder Bremen, als er unmittelbar nach seinem Freistoß-Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 vom Platz musste.

Die UEFA Champions League live auf DAZN! Starte jetzt deinen Gratis-Probemonat >>>


Textquelle: © LAOLA1.at

Bayerns David Alaba lobt Stärken von Hasan Salihamidzic

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare