Bayern-Coach verwechselt David Alaba

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sachen gibt's!

Das 1:1 des FC Bayern München im Heimspiel gegen den FC Augsburg, den ersten Punkteverlust in dieser Saison in der deutschen Bundesliga für den Rekordmeister, dürfte Bayern-Trainer Niko Kovac doch ordentlich mitgenommen haben.

Bei der Pressekonferenz nach dem Spiel passierte ihm ein peinlicher Faux-pas, er verwechselte ausgerechnet ÖFB-Legionär David Alaba. "Natürlich kann man einen David Abraham nicht eins zu eins ersetzen auf der Position", meinte Kovac eigentlich den Österreicher.

Alles halb so schlimm, doch David Abraham ist ein ehemaliger Wegbegleiter von Kovac in Diensten von Eintracht Frankfurt, wo Kovac vor seinem Engagement bei den Bayern tätig war.

Textquelle: © LAOLA1.at

FC Bayern gibt gegen Augsburg erstmals Punkte ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare