Juan Bernat wechselt von Bayern zu Paris

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Juan Bernat verlässt den FC Bayern München und heuert bei Paris St. Germain an. Dort unterschreibt der 25-jährige Spanier einen Drei-Jahres-Vertrag.

Bernats Vertrag beim deutschen Rekordmeister wäre noch bis 2019 gelaufen. Im Sommer 2014 kam der sechsfache Teamspieler vom FC Valencia. Seitdem absolvierte der Linksverteidiger allerdings nur 76 Bundesliga-Spiele für die Bayern.

"Juan Bernat hat uns gebeten, das Angebot aus Paris annehmen zu dürfen und ihn aus seinem Vertrag frei zu geben. Dieser Bitte sind wir nachgekommen und haben uns mit PSG in sehr guten Gesprächen geeinigt", sagt Sportdirektor Hasan Salihamidzic in einer Mitteilung der Bayern.

"Juan war stets ein Musterprofi und hatte großen Anteil an den acht Titeln, die wir mit ihm gewonnen haben. Wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute in Paris."

Boateng bleibt in München

Bis zuletzt war auch mit einem Wechsel von Jerome Boateng zu PSG spekuliert worden, dieser kam aber auch am letzten Transfertag nicht zustande.

"Er wird hier bleiben", bestätigt Bayern-Trainer Niko Kovac auf der Pressekonferenz der Münchner am Freitag. "Jerome ist ein Weltklasse-Innenverteidiger", der auch trotz seines geplatzten Wunsches weiterhin 100 Prozent für den Rekordmeister geben und sich "aufopfern" werde.

Textquelle: © LAOLA1.at

Fabian Schubert wechselt von Sturm zu Hartberg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare