Özcan patzt bei Pervan-Debüt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Leverkusen legt einen echten Fehlstart hin. In der zweiten Runde der deutschen Bundesliga unterliegt die Werkself dem VfL Wolfsburg mit 1:3.

Bayer geht zunächst durch Leon Bailey in Führung (24.). Der Jamaikaner lässt ÖFB-Torhüter Pavao Pervan, der den verletzten Casteels im VfL-Tor ersetzt, keine Chance.

Dann faustet sich der andere ÖFB-Goalie in den Fokus. Einen Schuss von Gerhardt aus unmöglichem Winkel lenkt Ramazan Özcan ins eigene Tor (34.). Nach der Pause drehen die Gäste das Spiel. Weghorst (55.) und Steffen (60.) legen für die "Wölfe" nach.

Neben Özcan spielt auch ÖFB-Verteidiger Aleksandar Dragovic bei Leverkusen durch.

Durch die zweite Niederlage, nach dem 0:2 gegen Borussia Mönchengladbach am ersten Spieltag, ist der Champions-League-Aspirant nun Vorletzter. Wolfsburg hingegen holt als erstes Team den zweiten Sieg.


Textquelle: © LAOLA1.at

Paris Saint Germain holt Bayern-Verteidiger Juan Bernat

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare