Sorge um ÖFB-Kapitän Julian Baumgartlinger

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Julian Baumgartlinger droht eine Verletzungspause!

Bei der Heimniederlage seines Klubs Bayer Leverkusen gegen Wolfsburg (Spielbericht >>>) beginnt der Arbeitstag des Abräumers erst in der Schlussviertelstunde. Nur fünf Minuten danach verdreht sich Baumgartlinger in einem Zweikampf mit Ridle Baku das linke Knie. Der ÖFB-Kapitän kann nicht mehr auftreten, wird lange behandelt und verlässt anschließend von Betreuern gestützt den Rasen.

Eine genaue Diagnose seitens der "Werkself" steht noch aus. "Bei Julian habe ich Angst, dass es eine schlimme Verletzung ist. Wir müssen das MRT abwarten", sorgt sich Leverkusen-Trainer Peter Bosz nach dem Spiel.

Ein längerer Ausfall des 33-jährigen Salzburgers würde sowohl Leverkusen im Kampf um die Champions-League-Plätze als auch dem ÖFB-Team für die WM-Quali Ende März ordentlich schmerzen.

In der laufenden Saison hält Baumgartlinger bei 23 Pflichtspielen und verpasste nur drei Partien.

Textquelle: © LAOLA1.at

Mainz siegt nach zweimaligem Rückstand gegen Leipzig

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..