Medienberichte: FC Bayern mit Konrad Laimer einig

Medienberichte: FC Bayern mit Konrad Laimer einig Foto: © GEPA
 

Die Spatzen pfeifen es schon längere Zeit von den Dächern, doch zuletzt wurde es ruhiger rund um Konrad Laimer.

Nach den Nations-League-Auftritten mit dem ÖFB-Team verabschiedete sich der Mittelfeldspieler in den Urlaub, seine Zukunft ist bis heute noch nicht endgültig geklärt. Denn RB Leipzig möchte seinen Leistungsträger bei einem noch ein Jahr laufenden Vertrag nicht ziehen lassen.

Wie der Head of Sport von SportBild und Bild Sport, Christian Falk, nun aber twittert, dürfte sich der Salzburger bereits mit dem FC Bayern München einig sein. Laimer soll Leipzig bereits davon informiert haben, dass er den Verein verlassen will.

Noch diesen Sommer oder erst 2023 zum FC Bayern?

Offen ist scheinbar nur noch der Zeitpunkt, ob der Transfer noch diesen Sommer vonstatten geht oder der ÖFB-Akteur erst kommenden Sommer ablösefrei nach München übersiedelt. Schon in den Wochen davor berichtete "Bild" von einer Ablösesumme bis zum 30. Juni von 35 Millionen Euro, die sich seit diesem Tag fast halbiert haben soll.

Wenig überraschend kommt deshalb erst jetzt neuer Schwung in die Angelegenheit. Die neue Schmerzgrenze der Leipziger soll Medienberichten zufolge nun bei 25 Millionen Euro liegen.


VIDEO - Konrad Laimers Aufstieg bei RB Leipzig:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE