Martin Hinteregger wird Stürmer

Martin Hinteregger wird Stürmer Foto: © GEPA
 

Martin Hinteregger hängt seine Fußball-Schuhe doch nicht endgültig an den Nagel.

Die Lust am Kicken hat der 29-jährige Kärntner nämlich auch nach seinem in dieser Woche verkündeten Karriereende nicht verloren. Hinteregger wird ab der kommenden Saison für seinen Heimatverein SGA Sirnitz in der Unterliga Ost auflaufen.

Laut einem "Krone"-Bericht wird der 67-fache-ÖFB-Teamspieler aber nicht mehr als Verteidiger auf den Platz kommen. Für "seine" Sirnitzer soll er als Stürmer auf Torjagd gehen.

Vater Franz freut sich über Rückkehr

Das Comeback auf dem grünen Rasen wird aber noch etwas auf sich warten lassen müssen, schließlich muss "Hinti" zuerst seine verletzte Sehne ausheilen lassen, wegen der er auch nicht am Europa-League-Finale mit Eintracht Frankfurt teilnehmen konnte.

Papa Franz freut sich in der "Krone" jedenfalls auf die Rückkehr seines Sohnes: "Wir freuen uns, dass er nach 17 Jahren heimkehrt. Martin ist froh, dass Ruhe einkehrt."

Wobei Hinteregger bei aller Ruhe nichts an seiner Umtriebigkeit eingebüßt hat. Am Freitag eröffnete er in Kronberg in Deutschland sein erstes Gasthaus. Zudem ist er auch Mitteilhaber einer Helikopter-Firma.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..