Schock: Nächster Bayern-Star fällt lange aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Verletzungspech bleibt dem deutschen Rekordmeister Bayern München erhalten. Nach Corentin Tolisso, Kingsley Coman und Thiago müssen die Münchner in den kommenden Wochen auch auf Top-Star James Rodriguez verzichten.

Der 27-jährige Kolumbianer hat sich am Dienstag im Bayern-Training einen Außenbandteilriss im linken Knie zugezogen. Das ergab eine Untersuchung bei Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.

Ein genauer Zeitpunkt für das Comback des Kreativspielers steht nach Klub-Angaben noch nicht genau fest.

Problemfall James

Das betroffene Knie des Kolumbianers wird nun zunächst für zehn Tage ruhiggestellt. Danach beginnt James mit der Therapie und Reha.

Trotz seiner unbestrittenen Qualitäten entwickelt sich der Mittelfeldspieler mehr und mehr zu Bayerns Problemfall. Immer wieder wird über Disziplinlosigkeiten von James berichtet.

In der Bundesliga kommt der Offensivspieler bisher erst auf acht Einsätze, bei denen er immerhin drei Tore erzielen konnte.

Vergangenes Wochenende ließ Bayern-Coach Kovac den Linksfuß bei der 2:3-Pleite bei Borussia Dortmund 90 Minuten auf der Bank.

Das Verhältnis zwischen James, der noch bis Sommer von Real Madrid ausgeliehen ist, und Kovac gilt als sehr angespannt.

Auch deshalb wird aktuell stark bezweifelt, dass der 27-Jährige über den Sommer hinaus in München bleiben wird. Sowohl eine Rückkehr zu James Ex-Verein Real, als auch ein Wechsel zu Juventus Turin, wo sich sein ehemaliger Teamkollege Cristiano Ronaldo für ihn stark macht, stehen im Raum.

Textquelle: © LAOLA1.at

Nationalteam: Burgstaller fällt aus, Janko nachnominiert

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare