Danso lehnt Trainingsangebot von Augsburg ab

Danso lehnt Trainingsangebot von Augsburg ab Foto: © GEPA
 

Die Fronten zwischen dem wechselwilligen Kevin Danso und dem FC Augsburg bleiben weiter verhärtet.

Nachdem sich der ÖFB-Teamspieler am Donnerstag geweigert hatte, weiter mit der Mannschaft zu trainieren, wurde er vom Trainingslager aus Österreich zurück nach Augsburg geschickt. Dort hat man ihm für Samstag von Seiten des Klubs ein Training organisiert. "Aber Kevin hat sich krankgemeldet", erklärt Manager Stefan Reuter gegenüber dem "kicker".

"Wir sind unglaublich enttäuscht über Kevins Verhalten", sagt Reuter. Man befinde sich im Austausch mit Danso und dessen Bruder und Berater Emmanuel, in den nächsten Tagen soll es ein Gespräch geben. "Es muss sich zeigen, ob es eine gemeinsame sportliche Zukunft gibt oder wir mit einem anderen Verein eine sinnvolle Lösung finden", sagt Reuter. "Wenn das nicht gelingt, ist die einzige Möglichkeit, den Spieler an seine Pflichten zu erinnern."

Der französische Klub RC Lens hat zwar bereits ein Angebot abgegeben, dieses wurde jedoch nur von einem Berater und nicht vom Klub direkt übermittelt und liegt laut Augsburg deutlich unter Dansos Marktwert. Der FCA will den 22-Jährigen aber "auf keinen Fall unter Preis abgeben".

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..