Schalke streicht Burgstaller aus Profi-Kader

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Guido Burgstaller hat keine Zukunft mehr beim FC Schalke 04.

Wie "Sport1" wenige Stunden vor dem Bundesliga-Auftaktmatch der "Königsblauen" gegen den FC Bayern München (ab 20:30 Uhr im LIVE-Ticker und bei DAZN) berichtet, wurde der 31-jährige Stürmer aus dem Profi-Kader der Schalker gestrichen und soll stattdessen bis auf Weiteres bei der U23 mittrainieren.

Der Kärntner, der in Gelsenkirchen noch einen Vertrag bis 2022 besitzt, spiele in den Plänen von Schalke-Cheftrainer David Wagner keine Rolle mehr und solle sich daher bis zum 5. Oktober (Ende der Transferperiode) einen neuen Verein suchen.

In der abgelaufenen Bundesliga-Saison gelang Burgstaller in 21 Spielen kein einziger Treffer. Zuletzt verpflichtete Schalke mit Vedad Ibisevic (ablösefrei von Hertha BSC) und Goncalo Paciencia (leihweise von Frankfurt) zwei neue Mittelstürmer, zudem kam Mark Uth von seiner Leihe zum 1. FC Köln zurück.


Textquelle: © LAOLA1.at

8:0! Bayern lässt Schalke zum Bundesliga-Auftakt keine Chance

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare