Baumgartlinger: Toter Fisch unterm Fahrersitz

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Kevin Volland genießt in der deutschen Bundesliga den Ruf des Scherzkekses. Der 27-jährige Stürmer spielt seinen Teamkollegen bei Bayer Leverkusen gerne mal einen Streich.

Auch Julian Baumgartlinger war schon sein Opfer. Im Interview mit "11 Freunde" erzählt Volland: "Einmal bin ich hier in Leverkusen zu unserem Koch gegangen und habe gefragt, ob er nicht ein schönes Schollen-Filet hat. Hatte er, und das habe ich Julian Baumgartlinger unter den Fahrersitz gelegt."

Der Deutsche weiter: "Er hat das nicht bemerkt, und drei Tage später wollte er das Auto schon in die Werkstatt bringen, weil der Gestank nicht wegging. Baumi hatte schon vermutet, dass im Motorraum vielleicht ein Marder steckte. In der Mannschaft haben wir uns natürlich kaputtgelacht, weil alle das wussten."

Es gäbe "auch Phasen, in denen das nicht angebracht ist", so Volland. "Aber ich finde schon, dass ein lockerer Spruch oder solche Nummern manchmal helfen. Nicht zuletzt, um neuen Spielern das Gefühl zu vermitteln, dass bei uns auch Platz für Humor ist."

Textquelle: © LAOLA1.at

Nach Protz-Video: Schelte für Leipzig-Profi Hannes Wolf

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare