Wird Ex-Profi Marcell Jansen neuer HSV-Präsident?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Marcell Jansen will nach seinen 187 Bundesliga-Einsätzen für den Hamburger SV nun von oberster Position die Geschicke des Bundesliga-Absteigers leiten.

Der 33-Jährige möchte nach Informationen von "NDR 90,3" als neuer HSV-Präsident kandidieren. Aktuell ist der 45-fache DFB-Teamspieler Aufsichtsratsmitglied bei den Hanseaten.

Im Jänner wird auf einer Mitgliederversammlung der Nachfolger von Bernd Hoffmann gewählt. Dieser hat vor einem Monat das Präsidentenamt niedergelegt und fungiert nur mehr als Vorstandsvorsitzender der HSV Fußball AG.

Ansturm an Bewerbern

Bis zum 30. November können Interessenten noch ihre Bewerbung abgeben. Bereits jetzt deuten sich Konflikte an. Immer wieder wird darüber diskutiert, ob die Kandidaten pro oder kontra Hoffmann eingestellt sind.

Der HSV-Präsident hat einen Sitz im Aufsichtsrat der Fußball AG. Mehr als ein Dutzend Bewerber sollen bis zum jetzigen Zeitpunkt ihre Kandidatur angekündigt haben.

Ein fünfköpfiges Gremium entscheidet am Ende welche Kandidaten wirklich zur Wahl zugelassen werden.

Aussichtsreichster Kandidat ist aktuell Ralph Hartmann. Er war bereits Vize-Präsident des HSV. Er gehört zur Seite der Hoffmann-Kritiker. Ex-Profi Jansen hingegen zählt zu den Unterstützern Hoffmanns.

Textquelle: © LAOLA1.at

SV Ried: Fränky Schiemer wollte schon im Sommer aufhören

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare