Martin Hinteregger stichelt gegen Davie Selke

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Martin Hinteregger ist dafür bekannt, sich kein Blatt vor den Mund zu nehmen und dadurch aus der Reihe zu tanzen.

Öffentlicher Tadel am damaligen Augsburg-Trainer Manuel Baum, verbale Spitzen gegen Red Bull oder Kritik am Profi-Fußball - "Hinti" gibt seinen Senf gerne dazu, wodurch er einer der wenigen Fußballer ist, der seine Ecken und Kanten zur Schau stellt.

Nun lässt der ÖFB-Teamspieler mit einer Äußerung über Bremen-Stürmer Davie Selke im "Eintracht vom Main"-Podcast aufhorchen.

"Davie Selke ist ein Spieler, gegen den ich gerne spiele, weil ich weiß, ich bin besser. Das spornt mich noch mal mehr an", streicht Hinteregger seine Extra-Motivation in Spielen gegen Werder Bremen hevor. "Gegen so einen spielt man auch gerne, um ihm zu zeigen: 'Hey, was bist du eigentlich für einer?'"

Deutlich respektvoller äußert er sich gegenüber Bayern-Star Robert Lewandowski. "Da wird einem alles abverlangt. Und wenn das Spiel vorbei ist, gibt man sich die Hand, tauscht das Trikot, spricht noch miteinander. Es muss alles respektvoll und ehrlich sein", führt "Hinti" fort.

Wer beim nächsten Duell Hinteregger und Selke die Oberhand behält, zeigt sich am 31. Oktober, wenn die Frankfurter Bremen empfangen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bayer 04 Leverkusen leiht Atletico-Verteidiger aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare