Fan-Testbetrieb in Deutschland

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die deutschen Bundesländer haben sich auf eine sechswöchige, probeweise Rückkehr der Fans in die Stadien und Hallen geeinigt.

1.000 Zuschauer sind demnach in sämtlichen Stadien und Hallen erlaubt, bei größeren Anlagen liegt die Grenze bei 20 Prozent der jeweiligen Kapazität. Am kommenden Wochenende startet die Fußball-Bundesliga.

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie soll es aber wichtige Einschränkungen geben. So würden unter anderem keine Tickets an Gästefans vergeben werden. Um eine Nachverfolgung von Infektionsketten zu gewährleisten, werden die Tickets zudem nur personalisiert verkauft.

Man hat sich auch auf Alkoholverbot und strenge Hygieneauflagen verständigt. Ob eine Maskenpflicht während des Spiels gilt, soll nach lokalen Gegebenheiten definiert werden. Der Testbetrieb soll wissenschaftlich begleitet werden.

Spätestens Ende Oktober soll nach dem Beschluss über die Erkenntnisse aus dem Probebetrieb und über die Überführung in einen Dauerbetrieb entschieden werden.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Champions-League-Qualifikation LIVE: KAA Gent gegen SK Rapid Wien

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare