Luka Jovic vor Frankfurt-Rückkehr

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wie sowohl die serbische Zeitung "Republika" als auch die spanische "Marca" berichten, könnte es demnächst zu einer Rückkehr von Luka Jovic von Real Madrid zu seinem ehemaligen Arbeitgeber Eintracht Frankfurt kommen.

Ein Leihgeschäft bis zum Ende der aktuellen Spielzeit soll sogar schon kurz vor dem Abschluss stehen. Im Sommer 2019 verpflichtete das "Weiße Balett" den Serben für über 60 Millionen Euro und stattete diesen gleich mit einem langfristigen Vertrag bis 2025 aus.

In Madrid sind dem Stürmer in 21 La-Liga-Spielen erst zwei magere Treffer gelungen. In der laufenden Spielzeit stand Jovic gar erst fünf Mal für Real auf dem Platz - dreimal davon in der Startelf.

Der italienische Transfer-Insider Fabrizio Romano vermeldete den Deal am Dienstag schon auf Twitter und gab auch bekannt, dass Manchester United ebenfalls an den Diensten des Serben interessiert gewesen wäre.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-Salzburger Dominik Szoboszlai ist Ungarns Sportler des Jahres

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..