BVB bangt nach Traumdebüt um Paco Alcacer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Es war der perfekte Einstand, den Paco Alcacer im Trikot von Borussia Dortmund ablieferte.

Im Heimspiel gegen Frankfurt wurde die Leihgabe des FC Barcelona eingewechselt und besorgte mit seinem ersten Treffer im ersten Spiel den 3:1-Endstand.

Nach dem Spiel zittert der BVB jedoch um den neuen Superstar, der über Probleme im Oberschenkel klagt.

"Wir wissen nicht definitiv, was er hat. Aber er hat etwas im Oberschenkel gespürt. Wir hoffen, dass es keine Zerrung ist", meint Trainer Lucien Favre.

Bereits am Dienstag gastiert Dortmund zum Champions-League-Auftakt beim FC Brügge, noch ist fraglich, ob Alcacer für die kommenden Spiele zur Verfügung steht.

Das Debüt hat jedoch Lust auf mehr gemacht. Auch Sportdirektor Michael Zorc lobt: "Man sieht, dass er Fußball versteht und mit der Mannschaft kombinieren kann."


Textquelle: © LAOLA1.at

Paco Alcacer trifft für Dortmund bei Sieg gegen Frankfurt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare