Borussia Dortmund: Watzke kämpft um Jadon Sancho

Borussia Dortmund: Watzke kämpft um Jadon Sancho Foto: © getty
 

14 Tore und 15 Assists in 22 Liga-Spielen für Borussia Dortmund - und das im Alter von 19 Jahren.

Dass nicht nur angesichts dieser Ausbeute vor allem Vereine aus seiner englischen Heimat bei Jadon Sancho Schlange stehen, liegt auf der Hand. Beim BVB ist man jedoch zuversichtlich, den Jungstar (Vertrag bis 2022) auch für die kommende Saison halten zu können.

"Ich denke, er hat das Gefühl, dass der Klub eine gute Zukunft hat", erklärt Hans-Joachim Watzke gegenüber "BBC Sport", "meiner Meinung nach glaube ich nicht, dass er uns verlassen möchte."

Der 60-Jährige gesteht jedoch, dass "nicht klar" sei, was passieren werde. Man habe jedoch ein vertrauensvolles Verhältnis zum Spieler und seinen Agenten.

Watzke: "Keine Frage des Geldes"

Watzke stellt gleichzeitig klar: "Es ist keine Frage des Geldes. Für uns wäre es das Beste, wenn er bei Borussia Dortmund bleibt. Wir haben genug Geld. Wir wollen Titel haben. Ich denke, dieses Team hat viel mehr Potenzial mit Jadon als ohne Jadon."

Sancho übersiedelte im Sommer 2017 aus der Jugend von Manchester City nach Dortmund.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..