VfL Bochum bestätigt Abgang von Robert Zulj

VfL Bochum bestätigt Abgang von Robert Zulj Foto: © getty
 

Der VfL Bochum bestätigt den Abgang von Leistungsträger Robert Zulj.

Der 29-jährige Offensivspieler macht von einer im Vertrag verankerten Klausel Gebrauch und verlässt den Bundesliga-Aufsteiger zum 30. Juni 2021.

Bochums Sportvorstand Sebastian Schindzielorz erklärt: "Wir bedauern diese Entscheidung natürlich, aber respektieren diese sowie die vertraglichen Konstellationen. Wir freuen uns, dass wir zusammen mit Robert unser großes gemeinsames Ziel Aufstieg realisieren konnten. Das wird uns immer verbinden."

Zulj wechselte im Jänner 2020 von der TSG Hoffenheim ins Ruhrgebiet, in der abgelaufenen Saison der zweiten deutschen Bundesliga war er mit je 15 Treffern und Assists maßgeblich am Meistertitel und dem damit verbundenden Aufstieg in Deutschlands höchste Spielklasse beteiligt.

Das Arbeitspapier wäre noch bis Juni 2023 gelaufen, sein neuer Klub steht indes noch nicht fest. Als heißeste Anwärter auf die Dienste des Oberösterreichers gelten Al-Nasr aus Dubai sowie Al-Ittihad aus Kalba - jeweils Städte in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..