Würzburg muss wegen Corona zwei Spiele absagen

Würzburg muss wegen Corona zwei Spiele absagen Foto: © getty
 

Das Corona-Virus grasiert wieder in der zweiten deutschen Bundesliga.

Nach einem positiven Fall bei den Würzburger Kickers sind die letzten beiden beiden Zweitligaspiele des Clubs von ÖFB-Legionär Florian Flecker in diesem Fußball-Jahr abgesagt worden.

Wie der Tabellenletzte am Mittwoch mitteilte, ist ein Mitglied des Funktionsteams der Lizenzspieler-Mannschaft positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Details zur Person wurden nicht genannt.

Das Gesundheitsamt Würzburg hat demnach für das Profi-Team "bis auf Weiteres" Quarantäne angeordnet.

Damit wurde sowohl die für Mittwochabend (18:30 Uhr) angesetzt Partie gegen den FC St. Pauli als auch das Gastspiel beim SV Darmstadt 98 am Samstag (13:00 Uhr) abgesagt. Planmäßig sollen die Kickers am 2. Jänner (13:00 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den Karlsruher SC wieder ins neue Jahr starten.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..