Kevin Danso trifft bei torreichem Remis

Aufmacherbild Foto: © getty
 

ÖFB-Legionär Kevin Danso rettet Fortuna Düsseldorf am 17. Spieltag der 2. deutschen Bundesliga beim 3:3-Unentschieden gegen Greuther Fürth dank seines späten Treffers einen Punkt.

Die Fürther gehen in der ersten Halbzeit durch einen Doppelschlag in Form eines Eigentors von Hoffmann (26.) und eines Treffers von Julian Green (29.) mit 2:0 in Führung. Karaman (35.) und Peterson (49.) sorgen für ausgeglichene Verhältnisse.

Ernst stellt nur vier Minuten nach dem Ausgleich die erneute Führung für Fürth her, doch Danso trifft nach einem Eckball in der Schlussphase per Kopf zum Remis (83.). Danso spielt durch, Christoph Klarer sitzt auf der Bank.

Der VfL Osnabrück verliert unterdessen mit 0:1 gegen Erzgebirge Aue. Strauss sorgt mit seinem Treffer in der 13. Minute für das Goldtor für die Gäste aus Sachsen. Lukas Gugganig sitzt auf Seiten der Hausherren nur auf der Bank, Philipp Zulechner kommt für Aue in der 89. Minute auf den Platz.

Fortuna Düsseldorf hält nach dem Remis bei 31 Punkten auf Rang drei, zwei Punkte vor den Fürthern, die Vierter sind. Beide Mannschaften könnten durch einen Sieg von Holstein Kiel (Sonntag gegen Darmstadt) von den Norddeutschen überholt werden.

Aue stößt zumindest vorübergehend mit 25 Punkten auf Platz sieben vor, Osnabrück ist mit 22 Zählern auf Rang elf klassiert.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Kevin Danso (Düsseldorf) - 90 Minuten, Tor

Christoph Klarer (Düsseldorf) - nur auf der Bank

Lukas Gugganig (Osnabrück) - nur auf der Bank

Philipp Zulechner (Aue) - ab der 89. Minute

2. Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

2. Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Sportchef Zoran Barisic: "Das steht Herrn Ilzer nicht zu"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..